Corona-Situation

Liebe Schüler*innen, liebe Ausbilder*innen, liebe Eltern,

 

Alle Regelungen, von denen Sie als Ausbilder*in, Schüler*in oder Elternteil betroffen sind, hier in aller Kürze:

 

  1. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder FFP-2-Maske) – auch am Sitzplatz – gilt bis auf weiteres! Dies ist ein wirksamer Ansteckungsschutz
  2. Die Antigen-Schnelltests (als Selbsttest) werden wir für die Vollzeitklassen und die Blockklassen zu Beginn des Unterrichts jeweils montags, mittwochs und freitags durchführen. Es hat sich bewährt ebenfalls Geimpfte und Genesene zu testen, damit wir alle noch sicherer durch diese Zeiten kommen.
  3. Die Berufsschüler*innen, die an zwei Tagen die Schule besuchen, werden an jedem Tag getestet.
  4. Auch das Stoß-Lüften in den Klassenräumen müssen wir in den kommenden Wochen dringend fortführen. Bitte bedenken Sie dies bei Ihrer Kleiderauswahl an den Schultagen. Es stehen an der Schule insgesamt 10 CO2-Meßgeräte zur Verfügung, so dass Sie für die jeweiligen Räume die optimalen Lüftungsintervalle feststellen können.
  5. Personen mit einer Symptomatik, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeutet, dürfen die Einrichtung nicht betreten.
  6. Schüler*innen, bei denen Angehörige des gleichen Hausstandes einer Quarantänemaßnahme unterliegen, dürfen die Einrichtung nicht betreten. Detailinformationen finden Sie unter der Rubrik „Corona-Positivfall“

 

Weitere Hygieneregeln:

  • Verzicht auf Körperkontakt wie Umarmungen und Händeschütteln.
  • Einhalten der Husten-und Niesetikette. Gründliche Händehygiene.
  • Vorgegebene Eingangs- und Ausgangswege nutzen (Treppenhaus: 1 x Aufgang, 1 x Abgang).
  • Betreten Sie nur den Ihnen zugewiesenen Unterrichtsraum.
  • Toilettengänge bitte verteilt durchführen (daher natürlich auch während des Unterrichts).

 

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.