Pädagogischer Tag der Bethmannschule

Absentismus

Am 30.10 hat das Kollegium der Bethmannschule einen pädagogischen Tag zum Thema Absentismus durchgeführt. Dr. Ulrike Abel, beschäftigt in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes und Jugendalters in der Johann Wolfgang Goethe Universität, stellte wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Absentismus vor. Der Titel des Vortrages lautete "Erkenntnisse und Erfahrungen aus therapeutischer Sicht: Ursachen und Hintergründe des Absentismus, Informationen aus der Absentismus"

Daniela Wurz, Sachgebietsleiterin für Jugendzentren und Jugendhilfe an Schulen, ergänzte mit Praxisbeispielen zur Reintegration von intensiven Schulverweigerern in die Schule.

Das Kollegium arbeitete in Arbeitsgruppen an einem Konzept zum Umgang mit Absentismus.

Zurück