Absolventenfeier

Feierliche Zeugnisübergabefeier am 31.01.2019 in Dr. Hoch´s Konservatorium

Am Donnerstag, dem 31. Januar 2019 war es wieder soweit. Die Bethmannschule feierte ihre Absolventen. Im Rahmen einer Abschlussfeier fand im Clara-Schumann-Saal des Dr. Hochs Konservatorium die Zeugnisübergabe der Ausbildungsberufe Bankkaufmann/-frau, Investmentkaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Informatikkaufmann/-frau und IT-Systemkaufmann/-frau statt. Dazu eingeladen hatten die Bethmannschule und der Förderverein der Bethmannschule (FBMS e.V.). Neben den Absolventen, ihren Lehrern und der Schulleitung waren zahlreiche Vertreter der Ausbildungsbetriebe zugegen.

Oberstudiendirektor Wolfgang Hafemann eröffnete die Feier und begrüßte die geladenen Gäste unter dem Motto aus dem Skispringen „Weit und gut landen“. So wie man sich im Telemark, einer Landetechnik beim Skisprung, bemühe, mit allen Sinnen und Gliedmaßen eine gute Landung hinzulegen, sei es den Absolventen gelungen in ihrer Ausbildung eine Punktlandung auf dem Boden der Berufsschule hinzulegen. Mit diesen Worten wünschte er ihnen weiterhin Erfolg in allen Bereichen des Lebens.

Es folgte ein musikalischer Bühnenauftritt von Lena Korfmacher, einer Absolventin, Prélude op. 28 Nr. 15 in Des-Dur von F. Chopin.

Frau Michaela Fuchs, Inhaberin der InWork Akademie, richtete Grußworte an die Geladenen. Unter dem Motto „Lebenslanges Lernen“ widersprach sie dem gängigen Sprichwort „was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“. Das Gehirn des Menschen passe sich den Lernaktivitäten an. Lebenslanges Lernen sei ratsam.

Halid Valjevcic, ebenfalls ein Absolvent, rief in der Schülerrede den Versammelten zu: „Wir haben es geschafft!“ In seinen Worten unterstrich er den hohen Wert der dualen Ausbildung.

Es folgte ein weiterer musikalischer Bühnenauftritt von Lena Korfmacher, Fantasie-Impromptu op. 66 in cis-Moll von F. Chopin. Der überwältigende Applaus bezeugte die hohe Qualität des Vortrags.

Im Anschluss an das Festprogramm fand die Überreichung der Abschlusszeugnisse durch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer sowie die Ehrung der Jahrgangsbesten statt.

Im Anschluss an die Zeugnisübergabefeier wurde zu einem Get-together in der Bethmannschule geladen. Hier ergaben sich Möglichkeiten für manch persönliches Gespräch.

Zurück